Copy-Print Digital
Digitale Ausbelichtungen auf Fotopapier

Vorlagenformate: Ungeschnittene Kleinbild-, Mittelformatfilme,
gerahmte Kleinbilddias und geeignete Daten
Bildformate: 9 x 13 cm bis DIN A4
Oberfläche:
glänzend oder matt

Bei der Anlieferung von Bilddateien für die Anfertigung von Copy-Prints sollten diese bereits im gewünschten Ausgabeformat mit einer Auflösung von 300 ppi vorliegen. Grundsätzlich können bei der Produktion von Copy-Prints nur Pixeldaten (tiff-Dateien ohne Pfade und ohne LZW-Komprimierung oder bmp-Dateien) verarbeitet werden. Die Grundeinstellungen bezüglich der Ausgabe (randlos/mit Rand; volles Original/volles Papierformat etc.) sind innerhalb der technischen Grenzen frei definierbar, jedoch können im Gegensatz zum Presse-Photo bei Copy-Prints innerhalb einer Produktion keine verschiedenen, bildspezifischen Ausschnittvorgaben und/oder Formatwechsel berücksichtigt werden.